Zum Baumrechner

Baumstumpf entfernen & Wurzelstockfräsen

Wurde ein Baum gefällt, dauert es – je nach Baumart – mindestens acht bis zehn Jahre, bis das Wurzelwerk verrottet ist. Wer nicht solange warten möchte, kann auf vier Methoden zurückgreifen, um nicht mehr benötigtes Wurzelwerk und den Baumstumpf zu entfernen:

  • Ausgraben
  • Ausfräsen
  • Verbrennen
  • chemische Behandlung

Die Spezialisten von check my tree empfehlen für die Entfernung von Baumwurzel und -stumpf ihre speziellen Wurzelstockfräsen. Mit diesen können vorhandene Baumreste schnell und einfach entfernt werden.

Wurzelstockfräsen: So funktioniert’s!

  1. Die Wurzelstockfräse von check my tree wird über dem zu entfernenden Baumstumpf platziert.
  2. Als nächstes werden Stumpf und dazugehöriges Wurzelwerk bis in eine Tiefe von maximal 25 cm ausgefräst; an dieser Stelle können Sie daher keinen Ersatzbaum setzen.
  3. ACHTUNG: Wenn ein Wurzelstock näher als 15 cm zu einem Gebäude, Zaun, etc steht, kann er nicht komplett ausgefräst werden, da das Schneiderad der Fräse einen Abstand von 15 cm benötigt. Für die Wurzelstockfräse benötigen wir eine Zufahrtsbreite von 155 cm und eine Tor-Einfahrtsbreite von mind. 95 cm.
  4. Anschließend sollten die durch die Fräsarbeit entstandenen Holzreste auf jeden Fall entfernt werden. Nur so kann sich der Boden schnell wieder erholen. Sollten Sie keine Verwendung für das überschüssige Fräsgut haben, kann dieses auf Wunsch gerne von check my tree abtransportiert werden.
  5. Wir verarbeiten das Fräsgut zu biologischem Kompost – und liefern es Ihnen, falls gewünscht, innerhalb von sechs Monaten wieder zu Ihnen nach Hause. Durch Beimischung von Kompost werden dem Erdboden lebende Bodenorganismen zugeführt. Dies wiederum verbessert die Bodeneigenschaften und rekultiviert Ihren Garten.

Darum sollten Sie auf check my tree setzen

Durch die besondere Wendigkeit und Kompaktheit unserer Wurzelstockfräse gelangen wir auch in engen Liegenschaften an fast jeden Baumstumpf. So können selbst Baumstümpfe in Hanglage oder unwegsamen Gelände problemlos entfernt werden. Zudem ist durch die kompakte Größe der Wurzelstockfräse eine flurschonende Wurzelstockentfernung möglich. Es müssen lediglich die Gegebenheiten unter Punkt 3 zutreffen.

Die Wurzelstockfräsen-Spezialisten der check my tree sind perfekt geschult und entfernen jeden Baumstumpf schnell und kostengünstig! Erfahren Sie die Kosten sofort online: Jetzt zum Baumrechner!

 

Häufig gestellte Fragen:

Warum muss ich meinen Baum, bzw. meinen Wurzelstock abmessen?
Der Stammumfang Ihres Baumes (in diesem Fall der Wurzelstock) gibt uns die meiste Auskunft über Ihren Baum und ist Grundlage für unsere interne Kalkulation. Ohne diese korrekte Information können wir leider kein Angebot erstellen.

Kann ich an die Stelle, an der der Wurzelstock ausgefräst wurde, einen neuen Baum setzen?
Nein, da unsere Wurzelstockfräse nur bis zu einer Tiefe von bis zu max. 25 cm fräst und Bäume tiefer gesetzt werden müssen.

Passt die Wurzelstockfräse in jeden Garten?
Bitte weiter oben im Text unter ACHTUNG nachlesen; hier sind die genauen Abmessungen angeführt, welche für unsere Wurzelstockfräse benötigt werden.

Warum gibt es auch beim Baumschnitt noch günstigere Anbieter?
Auch hier gilt: Es kann zwar vielleicht jeder einen Ast absägen, die Frage ist nur, wie professionell macht er das?
Wir von check my tree arbeiten Vorort immer im Team von mindestens 2 zertifizierten Baumschneidern, die genau wissen, welcher Ast wie abgeschnitten gehört, bzw. welchen Ast man nicht schneiden darf. Dieses Wissen kommt Ihrem Baum zugute und Sie haben somit lange Freude an einem schönen, gesunden Baum !!!